Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht hält eine Vielzahl von Problemen und Fallstricken bereit. Obwohl eine Arbeitgeberkündigung erhebliche finanzielle Einschnitte beim Arbeitnehmer zur Folge haben, wird lediglich in ca. 11% aller Fälle eine Kündigungsschutzklage eingereicht. Etwa 90% dieser Kündigungsschutzklageverfahren werden durch einen Vergleich, also durch gegenseitiges Nachgeben der Parteien, beendet. Fast jeder zweite Arbeitnehmer erhält dabei eine Abfindung.

 

Die vorgenannten Zahlen belegen, dass es sich lohnen kann, die Rechtmäßigkeit einer Arbeitgeberkündigung  prüfen und deren Unrechtmäßigkeit gegebenenfalls gerichtlich feststellen zu lassen.

 

Neben Fragen zur  Kündigung beschäftigen Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen auch Fragen zur Befristung eines Arbeitsverhältnisses, zur Abmahnung, zur Abfindung, zum Mobbing und zum Zeugnis, um hier nur einige Problembereiche des Arbeitsrechts zu nennen.  

 

Haben Sie weitergehende Fragen? Unsere obigen allgemeinen Ausführungen können eine Beratung im Einzelfall nicht ersetzen. Wenn Sie eine anwaltliche Beratung oder Vertretung für Ihr konkretes Anliegen benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie uns.

 

 

Unsere Leistungen in diesem Bereich

  • Beratung und Vertretung von A wie Abmahnungen bis Z wie Zeugnisse 
  • Vertragsgestaltung
  • Einreichung von (Kündigungsschutz-)Klagen
  • Prüfung der Erfolgsaussichten und gegebenenfalls Einlegung von Berufung und/oder Revision

 

Kontakt und Terminvereinbarung

Anschrift

Kanzlei Eisner

Sidonienstraße 1

01445 Radebeul

 

 

Telefon

+49 351 / 320 823 50

Fax

+49 351 / 320 823 51

 

 

 

E-Mail

eisner@advoco.me

 

Oder nutzen Sie mein Kontaktformular.